Besuchen Sie mit uns St. Petersburg, die Stadt der Zaren und der Kultur

Die Veranstaltung, auf die sich alle Fußballfans bereits seit langem freuen und die in jedem ein angenehmes Zittern verursacht, nähert sich extrem schnell. Von den 12 Städten denen die Ehre gebührt, sich an der Organisation der Fußball-Weltmeisterschaften beteiligen zu dürfen, stechen vor allem Moskau und St. Petersburg heraus. Wir helfen Ihnen gerne, diese Städte kennenzulernen. Es wäre doch schade, eine solche Gelegenheit nicht auszunutzen.

St. Petersburg – die letzte Großstadt des Nordens

St. Petersburg ist ein ewiger Rivale zu Moskau. Die Stadt wurde von Peter dem Großen gegründet. Ein großartiges Projekt der Stadt, welches den reißenden Fluss gebändigt hat, kostete Tausenden Bewohnern das Leben. Doch dank des sinnvoll ausgebauten Netzwerks von Kanälen und Wasserstraßen kann Sankt Petersburg auch Venedig des Nordens genannt werden.

Als wir in dem Artikel geschrieben haben, dass Moskau das geistliche und politische Zentrum Russlands ist, ist anzumerken, dass St. Petersburg das kulturelle Zentrum von Russland ist. Die Architektur dieser Stadt ist entzückend. Nirgendwo anders auf der Welt finden Sie so viele Baustile, die so geordnet sind, dass alles zusammenpasst und ein unvergessliches Panorama schafft.

 

St. Petersburg hat auch ein Herz, das die ganze Stadt lebendig macht, der Newski-Prospekt ist damit bekannt geworden. Diese „Straße“ ist ein perfektes Beispiel wie man die historische Architektur mit modernem Stil und Luxus verbinden kann. Wenn Moskau das Rom  Russlands genannt wird, ist St. Petersburg definitiv das Paris Russlands. Machen Sie dort einen Spaziergang und Sie werden es für immer lieben.

Ein Spaziergang durch den Newski-Prospekt führt Sie zu dem Denkmal, welches für die Russen beinahe eine mystische Bedeutung hat. Auf dem Ufer Newas ankert der Panzerkreuzer Aurora, der mit dem historischen Schuss die Große Oktoberrevolution begonnen hat. Wir empfehlen Ihnen dieses Museumschiff zu besuchen.

 

Das bekannteste Ziel aller Touristen in St. Petersburg ist aber das Schloss Peterhof. Dieses Schloss aus dem 18. Jahrhundert wurde nach dem Muster des französischen Schlosses Versailles gebaut. Die Umgebung ist mit kilometerlangen Blumengärten und grünen Parkanlagen dekoriert. Ihre Aufmerksamkeit werden aber vor allem die mehr als 180 Wasserkaskaden anziehen.

Wenn Sie einen künstlerischen Geist haben, dürfen Sie nicht vergessen, einen weiteren Kulturschatz St. Petersburgs zu besuchen. Das Museum Ermitage. Es ist eines von den meist besuchten Museen weltweit und bestimmt auch eines der größten. Das Museum berechnete, dass Sie 6 Jahre Zeit bräuchten um jedes einzelne Exemplar im Museum eine Minute lang anzuschauen.

Es wird gesagt, dass Russland ein Land mit unendlichen Möglichkeiten ist und dass man es vielmals nicht verstehen kann. Wir können dies aufjedenfall bestätigen und Ihnen versprechen, egal ob Sie nach Moskau oder nach St. Petersburg reisen werden, Sie werden auch der Schönheit Russlands schnell verfallen. Es ist einen Besuch wert.

Ihr FussballTour Team